Google Tag Manager
Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, Barrow St, Dublin 4, Irland (“Google”)
Mit Hilfe von Google Tag Manager können Website-Tags über eine Oberfläche verwaltet werden. Nach Angaben von Google handelt es sich beim Google Tag Manager um eine cookielose Domain, die keine personenbezogenen Daten erfasst. Google Tag Manager sorgt für die Auslösung anderer Tags, die ihrerseits unter Umständen Daten erfassen. Google Tag Manager greift nicht auf diese Daten zu. Wenn auf Domain- oder Cookie-Ebene eine Deaktivierung vorgenommen wurde, bleibt diese für alle Tracking-Tags bestehen, die mit Google Tag Manager implementiert werden. Weitere Informationen zum Datenschutz kannst Du der Datenschutzerklärung von Google entnehmen. Rechtsgrundlage für die Nutzung ist Deine Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO, die im Rahmen unseres Cookie Banners erklärt werden kann. Die Einwilligung kann jederzeit über die Cookie Verwaltung widerrufen werden.
Facebook SDK
Facebook Inc., 1601 S California Ave, Palo Alto, California 94304, USA („Facebook”)
Wir setzen in unserer App das Facebook Software Development Kit (Facebook SDK) ein. Dabei werden Daten zur App-ID, App-Version sowie die Information, dass die App gestartet wurde und wie diese genutzt wird, gespeichert und verarbeitet. Dies hilft uns dabei, den Werbeerfolg von über Facebook geschalteten Werbekampagnen für mobile Apps zu analysieren und verbessern – indem beispielsweise keine Werbung für die entsprechende App auf solchen Endgeräten angezeigt wird, auf denen diese bereits installiert ist. Durch verschiedene Auswertungen zur Installation und der einzelnen Aktivitäten innerhalb der App hilft uns das Facebook SDK, den Erfolg unserer Werbekampagnen zu messen, Zielgruppen für unsere Werbekampagnen besser zu definieren und unsere App und unser Serviceangebot zu verbessern. Die dabei übertragenen Daten werden mittels einer vom Betriebssystem des Endgerätes bereitgestellten Advertising ID (der Name ist je nach Betriebssystem variabel) pseudonymisiert übertragen. Wenn du die App deinstallierst und dann wieder neu installierst, wird eine neue App-ID vergeben. Weitere Informationen zu Facebook SDK unter iOS findest Du hier: https://developers.facebook.com/docs/ios. Für Android hier: https://developers.facebook.com/docs/android.
Zweck der Erhebung und Nutzung dieser Daten ist die Analyse unserer Zielgruppe und App-Nutzung um unsere Werbekampagnen und Produktinformationen zu optimieren und unsere App sowie unsere Services zu optimieren. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1f DSGVO.
Appsflyer
AppsFlyer Ltd, 85 Medinat Hayehudim St. Herzliya, Israel
Zur Analyse unserer Marketingmaßnahmen nutzen wir den Analysedienst AppsFlyer. AppsFlyer erhält Informationen aus den Daten, die von den SDKs (Software Development Kit) in unseren Apps an die Server übertragen werden. Die von dem SDK gesammelten Daten enthalten Informationen wie IP Adressen (anonymisiert), Browser, Plattform, SDK Version, anonymisierte Nutzer ID, Zeitschlüssel, Developer Key, Anwendungsversion und Geräte-Identifikatoren (wie Identifier For Advertisers), Google Werbe-ID, Gerätemodell, Gerätehersteller, Betriebssystemversion, In-App-Events und Netzwerkstatus (WLAN/3G). Die von der AppsFlyer Plattform gesammelten Endnutzerdaten sind für uns repräsentativ, um unsere Anwendungen zu analysieren. Jurafuchs hat ein berechtigtes Interesse an Informationen über den Erfolg von Marketingmaßnahmen. Mit dem Dienst AppsFlyer messen wir den Erfolg unserer Kampagnen. Wir erhalten die Informationen von AppsFlyer in aggregierter Form. Um die Nutzung einer mobilen Anwendung nachzuvollziehen, übermitteln wir AppsFlyer Informationen bezüglich Downloads und Installationen sowie bezüglich „In-App-Events“ wie z.B. In-App-Käufe. Der Datenerhebung und -speicherung durch AppsFlyer kannst Du jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen, indem Du der Anleitung unter https://www.appsflyer.com/optout folgst. Rechtsgrundlage für die vorstehend genannte Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f) DSGVO.